Grabeinebnungen im Frühjahr: wir bitten um Rückmeldungen

​Im kommenden Frühjahr steht auf Wilnsdorfer Friedhöfen wieder die Einebnung von Grabstätten an, deren Nutzungszeit abgelaufen ist. Das umfasst Reihen- oder Familiengrabstätten, die 1983 oder früher erworben bzw. belegt wurden, sowie Urnengrabstätten, die 2003 oder früher erworben bzw. belegt wurden.

Wegen der Folgen des Cyberangriffs auf den kommunalen IT-Dienstleister kann die Gemeindeverwaltung derzeit nicht auf Grabdaten oder Daten Angehöriger zugreifen. Daher werden Nutzungsberechtigte oder Angehörige der genannten Grabstätten gebeten, sich bis zum 15.12.2023 bei der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Wilnsdorf zu melden: Tel. 02739 802-175 oder E-Mail beerdigung@gemeinde-wilnsdorf.de

Gern berät die zuständige Mitarbeiterin auch zu eventuellen Verlängerungsmöglichkeiten.

Wer bereits einen Antrag auf vorzeitige Einebnung gestellt hat, muss diesen nicht erneut abgeben. Diese Anträge liegen der Verwaltung in Papierform vor.

Ansprechpartnerin: Michaela Setz
Tel. 02739 802-175
E-Mail beerdigung@gemeinde-wilnsdorf.de

Weitere Nachrichten unter AKTUELLES: