Tag der offenen Gartentüren am 16. Juni

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Gemeinde Wilnsdorf wieder einen „Tag der offenen Gartentüren“. Insgesamt vier Gartenbesitzerinnen und –besitzer machen mit und öffnen am Sonntag, 16. Juni 2024 in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr die Pforten zu ihren Gärten.

Die Veranstaltung bietet eine tolle Gelegenheit, unterschiedliche Gartenstile kennenzulernen. Die drei in Obersdorf/Rödgen, Rudersdorf und Wilden geöffneten Gärten verbinden allesamt Natur und Kunst. In Wilnsdorf kann ein Bonsaigarten aus heimischen Gehölzen besichtigt werden.

Der „Tag der offenen Gartentüren“ ist eine wunderbare Gelegenheit, sich von der Schönheit und Vielfalt der Gärten inspirieren zu lassen, sich wertvolle Tipps und Tricks für den eigenen Garten zu holen oder einfach nur einen schönen Tag im Freien zu verbringen.

Der Eintritt zu dieser beliebten Veranstaltung ist frei.

Folgende Gärten können besichtigt werden:

Natur- und Skulpturenpark NaKuMe, Höhenweg 1, Obersdorf/Rödgen
Der rund 5.500 m² große Natur- und Skulpturenpark NaKuMe ist ein Ort, an dem Natur, Kunst und Mensch zu einem harmonischen Miteinander finden. Er soll Liebhaber von Landschaft, Botanik, Kunst und Kultur ansprechen. Ein durch Holzstangen markierter Weg führt durch den Park, der unterschiedliche botanische und geologische Lebensräume darstellt und beschreibt, der Natur mit Kunst(werken) belebt.

Susanne und Udo Senff, Sängerstraße 7a, 57234 Wilnsdorf
Bonsaigarten (kein japanischer Garten)
Kleiner Garten – kleine Bäume
Wir möchten zeigen, dass Bonsai keine Exoten sein müssen. Viele Bäume aus heimischen Gehölzen können besichtigt werden – Buche, Lärchen, Kiefern, Wacholder u.v.m. warten auf Sie.

Bettina Weisgerber, Dillenburger Straße 42, Rudersdorf
Unser Garten ist ca. 550 qm groß. Der Vorgarten und die Gartenbeete sind so bepflanzt, dass zu jeder Jahreszeit etwas blüht. Im Wechsel aus Büschen, Bäumen und Stauden ergibt sich ein stimmungsvolles Bild. Zwischen Zierpflanzen wachsen hier auch Beeren und verschiedene Kräuter.
In unserem Garten dürfen auch natürliche Dekorationen und Arrangements nicht fehlen. Neben Blumen in Töpfen und Schalen gibt es auch Nistkästen und Vogeltränken. Eine Holzhütte beherbergt die Gartengeräte und ein Unterstand für die Gießwasserversorgung ist auch vorhanden.
Auf der Terrasse kann man beim Entspannen das rege Treiben der Vögel in den Bäumen, Büschen und am Zierbrunnen beobachten.
Am Tag der offenen Gartentür werde ich meine Aquarelle im Garten arrangieren und/oder mein Atelier öffnen.

Jutta Willwacher, Struthstraße 34, Wilden
Mein naturnaher Garten wird von drei großen Bambuspflanzen und einem Trompetenbaum dominiert, dazu gibt es viele Clematis, besondere Stauden und exotische Kübelpflanzen, zahlreiche Sitzplätze, Kunst und Keramik.

Ansprechpartner im Rathaus Wilnsdorf
Andree Schneider
Tel. 02739 802-246
E-Mail a.schneider@wilnsdorf.de

Weitere Nachrichten unter AKTUELLES:

Stellenangebote der Gemeindeverwaltung

Stellenangebote der Gemeindeverwaltung

Lust auf eine berufliche Veränderung? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt je eine/n Bauhofmitarbeiterin oder -mitarbeiter (w/m/d) Land- und Baumaschinenmechatronikerin oder -mechatroniker (w/m/d) Außerdem sucht der Förderverein „Betreuung an Wilnsdorfer Schulen“...

mehr lesen