Tag des Artenschutzes mit heimischem Saatgut und Büchertisch

Seit Sonntag, dem Tag des Artenschutzes, liegen die kleinen Päckchen mit heimischem Wildsaatgut wieder im Foyer der Gemeinde Wilnsdorf aus und warten darauf, mitgenommen und gesät zu werden. So können auch dieses Jahr Gärten und Balkone in Wildblütenpracht bestaunt werden, und das nicht nur von den Nachbarn. Auch viele heimische Insekten freuen sich über die bekannten Wild- und Wiesenpflanzen wie Flockenblumen und Margariten, welche nur zwei von über 30 Blumensorten für die regionale Frühlingssaatmischung sind. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz.

Passend dazu gibt es auch eine besondere Bücherauswahl in der Bibliothek zu den Themen Naturschutz, Artenvielfalt und allgemeinen Tipps für Ihren Garten.

Weitere Nachrichten unter AKTUELLES:

22.-30.04.: Teilsperrung der Rathausstraße

22.-30.04.: Teilsperrung der Rathausstraße

Voraussichtlich ab Montag, 22. April, muss eine Baustelle in der Rathausstraße eingerichtet werden. Im Abzweig in Richtung Einsiedelstraße/ K25 wurde ein Kanalschaden festgestellt, der umgehend behoben werden soll. Dafür ist die Vollsperrung voraussichtlich in der...

mehr lesen